Knusprige nickelarme Ente gefüllt mit Äpfeln und Datteln

von | Dez 14, 2022 | Blog, Kochen, Nickelarm Leben, Rezepte

Dieser Blogbeitrag enthält Produktempfehlungen

Nächste Woche ist schon Weihnachten.

Hast du schon eine Idee, was es bei euch am 1. Feiertag zu essen geben wird?

Bei uns gibt es klassisch einen Geflügelbraten. Eine nickelarme knusprige Ente oder Gans gefüllt mit Äpfeln, Datteln und ohne Gewürze.

Denn Gewürze würden den Braten zusätzlich mit Nickel anreichern.

Daher salze ich das Geflügel nur von innen und außen. Der Geschmack kommt durch die Früchte.

An Weihnachten gibt es Ente!

Ich mag am Liebsten Ente, denn die finde ich deutlich besser verträglich als eine fette Gans. Zumal du eine Ente auch schon mit 3kg zu kaufen bekommst. Für einen kleinen Haushalt ist sie damit der perfekte Weihnachtsbraten.

Wenn du keine Datteln magst, kannst du sie auch weglassen. Auf die Äpfel würde ich allerdings nicht verzichten! Denn daraus kannst du eine wirklich leckere Soße zaubern.

Wichtig ist bei der Zubereitung da Kochgeschirr. Ich empfehle dir, auf Edelstahl zu verzichten! Warum das so ist, kannst du in meinen Beiträgen über Töpfe und Pfannen nachlesen.

Du kannst den Vogel entweder auf einem emaillierten Backblech zubereiten oder in einem klassischen Gänsebräter* der ist nämlich aus Emaille.

Nickelarme knusprige Ente mit Äpfeln und Datteln

 

Knusprige nickelarme Ente gefüllt mit Datteln und Äpfeln

4 Portionen

Zutaten:

1 Ente (2-3 Kilo) gefroren
1 Packung Datteln bio
2 Äpfel säuerlich bio
Salz
Wasser
30g Butter
3 EL Dinkelmehl Typ 630

Zubereitung:

  1. Die Ente lasse ich am Vorabend auftauen. Ich wasche sie einmal ab und tupfe sie mit Küchenpapier trocken. Dann wird sie von außen und innen gesalzen.
  2. Äpfel gründlich waschen und mit den Datteln in kleine Stücke schneiden. Die Ente damit befüllen. Das Ende mit Nadel und Faden zunähen oder mit zwei Spießen verschließen.
  3. Die Ente auf ein Blech legen und in den kalten Ofen auf die mittlere Schiene geben. Den Ofen auf Ober/Unterhitze anstellen und 150 Grad einstellen. Die Ente ca. alle 15 Minuten die erste Stunde mit kaltem Wasser begießen, danach mit dem Bratensaft.
  4. Die Ente ist ca. nach 3 h fertig. Ich lasse sie dann noch mal 30 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit bereite ich die Beilage und die Soße zu.
  5. Die Füllung aus der Ente herausnehmen und ca. 500 ml Bratensaft in eine Kanne abfüllen.
  6. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl zufügen, wenn die Butter geschmolzen ist. Mit einem Schneebesen verrühren und den Bratensaft zufügen, weiter rühren und 8 EL von der Füllung zufügen. Mit einem Pürierstab die Soße sämig pürieren und die Soße aufkochen lassen.

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen!

Was gibt es bei dir an Weihnachten?

Herzliche Grüße Ulrike

Auf dieser Webseite befinden sich Produktempfehlungen durch Affiliate-Links.

Ein Affiliate-Link ist ein Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Stern gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf Amazon weitergeleitet.

Du möchtest meine Arbeit unterstützen? Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst.

Vielen Dank!

Kennst du schon den Nickel-Fahrplan?

 

darin findest du…

10 schnellen Tipps zum Einstieg in den nickelarmen Lebensstil inkl. Empfehlungen

Fahrplan Diagnostikmöglichkeiten Nickelallergie, orale Nickelallergie und Schwermetallbelastung durch Nickel

3 hilfreiche Apps im Nickel-Alltag

 

Ulrike Werschke

Als Coach für Gesundheit und ganzheitliche Ernährungsberaterin unterstütze ich dich gern bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung auch mit Allergien und Intoleranzen.

Seit meiner Diagnose 2017 blogge ich über mein Spezialthema die orale Nickelallergie vor allem im Kontext mit weiteren Unverträglichkeiten und Erkrankungen

Nach etlichen Jahren mit unerklärlichen Symptomen habe ich es selbst geschafft, hinter die Ursache meiner Histaminintoleranz zu kommen.

Neben der systemischen Nickelallergie habe ich noch weitere Unverträglichkeiten auf Mais, Kartoffeln, Sellerie u. a. (Typ 1 Allergien), Fruktose und diverse Kreuzallergien

Dabei half mir sehr, ein Ernährungs- und Beschwerdetagebuch zu führen.

Als „Nickel-Expertin“ kann ich dich bei deinem Start in den nickelarmen Lebensstil begleiten. Mir sind dabei eine gesunde Ernährung und vor allem eine schadstoffarme Lebensweise sehr wichtig.

Ich kann dir mit folgenden Angeboten aktuell helfen:

Dem >>>Nickel-Guide<<<, einem Online-Selbstlernkurs. Dort lernst du in deinem Tempo vollumfänglich den nickelarmen Lebensstil. 

Du benötigst eine Kurzberatung, um dich zu sortieren und erste Fragen loszuwerden? Dafür gibt es meine >>>Nickel-Sprechstunde<<<

Gern unterstütze ich dich zusätzlich auch im Einzelcoaching im Kontext weiterer Unverträglichkeiten. Bei Bedarf schreib mir gern eine E-Mail an info@nickelarm-leben.de wenn du individuelle Beratung benötigst.

Mein Beratungsansatz ist ganzheitlich orientiert. Ich möchte dich gern dabei unterstützen, wieder mehr Lebensqualität zu gewinnen und wieder Lust am Essen und Freude am Kochen zu bekommen.

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren:

Darmpflege bei oraler Nickelallergie

In der letzten Woche hatte ich wieder ordentlich mit Histaminsymptomen zu tun. Glücklicherweise weiß ich jetzt, dass meine Herzrhythmusstörungen keine Einbildung sind, sondern ein Histaminproblem. Mein Darm hatte es in den letzten 6 Monaten auch nicht leicht. Erst 10...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert