Wasser und orale Nickelallergie – Welches Wasser kann ich trinken? Wie koche ich mein Wasser nickelarm?

von | Apr 5, 2022 | Nickelarm Leben

Dieser Blogbeitrag enthält Produktempfehlungen

Nickel befindet sich natürlicherweise auch in unserem Trinkwasser.

Ob Nickel gefährlich ist und wie du dein Wasser möglichst nickelarm mit oraler Nickelallergie kochen kannst erfährst du in diesem Beitrag.

 

Ich kann dich an dieser Stelle erst einmal beruhigen!

Solange die Grenzwerte eingehaltenwerden  ist Nickel im Trinkwasser ungefährlich. Nickel ist zwar ein Schwermetall, aber auch ein lebensnotwendiges Element für unseren Körper.

In Deutschland und der EU gibt es feste Nickel-Grenzwerte für Trinkwasser, diese müssen von den Wasserwerken eingehalten werden.

Der Grenzwert für Nickel im Wasser liegt durch die novellierte deutsche Trinkwasserverordnung von 2001 bei 20 µg pro Liter Trinkwasser.

Dieser Wert gilt übrigens auch für Mineralwasser.

Wie kann sich unser Trinkwasser mit Nickel anreichern?

Unser Trink- und Kochwasser kann sich über verschiedene Wege zusätzlich mit Nickel anreichern:

 

  • Im Stagnationswasser durch Wasserleitungen und Armaturen (vernickelte und verchromte Bauteile)
  • Flaschen, Kannen, Tassen aus Edelstahl
  • Kochtöpfe, Kochgeräte und Maschinen mit Edelstahl oder nickelhaltigen Heizstäben z. B. in Durchlauferhitzern, Kaffeemaschinen und Wasserkochern
  • Mangelhafte Keramikglasuren (Vorsicht auch vor Blei und Cadmium
  • Nickelreiches Mineralwasser (Kontakt bei der Gewinnung, Lagerung und Abfüllung durch industrielle Edelstahlarmaturen)

 

Daher empfiehlt es sich unbedingt vor dem Gebrauch von Trinkwasser aus der Leitung mindestens 500 ml abzulassen.

Das Trinkwasser kann in speziellen Laboren auf den Nickelgehalt getestet werden.

 

Mein Tipp:

 

Frag bei deinem zuständigen Wasserwerk, ob sie eine Analyse von Schwermetallen anbieten. Es empfiehlt sich neben dem Nickel, noch die Schwermetalle Kupfer und Blei mit zu testen.

Für Schwangere ist der Test auf Blei übrigens kostenlos. Dafür reicht es, wenn du deinen Mutterpass vorzeigst.

Ulrike Werschke

Coach für Gesundheit und Ganzheitliche Ernährungsberaterin

 

So koche ich mein Wasser nickelarm!

Seit vielen Jahren bin ich Fan dieses Glaswasserkochers aus Borosilikat*. Okay, Glas ist natürlich zerbrechlich. Aber Borosilikat ist ein spezielles Glas, was viel robuster ist. Mir ist zwar schon zweimal der Deckel* zerbrochen, daher übe ich mich in einem achtsamen Umgang beim Wasserkochen.

Für den Start bei Induktion oder auf Reisen ist ein Emaille-Milchtopf eine gute Alternative Wasser nickelarm zu erhitzen.

 

Muss ich mein Trinkwasser testen lassen?

Diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten.

Grundsätzlich wird unser Trinkwasser von den städtischen Wasserwerken trinkbereit zur Verfügung gestellt.

Allerdings nur bis zu den Hausanschlüssen. Wohnst du in einem Haus mit noch alten Wasserleitungen, können diese dein Trinkwasser dann auf dem Weg zum Wasserhahn mit Schwermetallen wie Blei, Kupfer und Nickel anreichern.

Wasserleitungen mit Blei wurden in einigen Bundesländern noch bis 1973 verbaut.

Wasserleitungen mit Blei dürfen seit 2013 nicht mehr verbaut werden.

Als Mieter*in hast du ein Recht auf bleifreie Wasserleitungen.

Vermieter, Hausbesitzer und die Wasserwerke sind zum Austausch von alten Bleileitungen verpflichtet, wenn der Bleigrenzwert des Trinkwassers nicht eingehalten wird.

Dieser liegt bei 10 µg/l.

Unser Wasser wird vorrangig durch die Armaturen mit Nickel angereichert.

Der Grenzwert für Nickel liegt bei 20 µg/l.

Du solltest grundsätzlich das Stagnationswasser, also das Wasser, welches längere Zeit in der Leitung steht, ablassen. Dieses kann stärker mit Nickel angereichert sein.

Ich lasse das Wasser solange ablaufen und fange es zum Blumengießen auf, bis es kühl aus der Leitung kommt.

Neben Schwermetallen kann unser Trinkwasser Bakterien wie Legionellen enthalten. Für das Einhalten der Grenzwerte ist allerdings der Vermieter zuständig.

Hausbesitzer von vor allem älteren Gebäuden sollten darauf achten, dass die Wasserhähne regelmäßig am besten täglich gespült werden. Dafür das Wasser auf höchster Stufe für 30 Sekunden mit heißem Wasser laufen lassen und anschließend für 30 Sekunden mit kaltem Wasser.

Wenn du jetzt denkst, was für eine Wasserverschwendung, dann kann ich dir aus eigener Erfahrung berichten, spare nicht am falschen Ende!

In meinem Elternhaus wollte mein Vater Wasser sparen. Gesamtkosten der Firma, die unsere Leitungen seither mehrfach spülen musste 1500 Euro. Das steht in keinem Verhältnis dazu, täglich die  Wasserhähne für 1 Minute zu spülen.

Übrigens, wenn du längere Zeit im Urlaub bist, bitte jemanden, der das für dich übernimmt, neben dem Blumengießen.

Dann gibt es noch die Rückstände von Medikamenten im Trinkwasser.

Leider bekommen die Wasserwerke diese nicht komplett heraus. Vor allem in Großstädten ist das ein Problem.

Daher haben wir uns für einen Wasserfilter* entschieden, der direkt am Wasserhahn befestigt wird.

Eine gute Entscheidung, denn es wird gleich etwas Kalk heraus gefiltert, sodass das Wasser etwas besser für uns schmeckt.

Der Wasserfilter* muss alle sechs Monate gewechselt werden.

Ich habe mir einige Wasserfiltersysteme angeschaut. Ich möchte nicht einen vierstelligen Betrag für einen Wasserfilter ausgeben nur weil mich jemand zu Hause besucht und mir den Filter erklärt und einbaut, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Das Filtersystem für das ich mich jetzt zu diesem Zeitpunkt entschieden habe ist perfekt für eine Mietswohnung. Wenn ich ein Haus hätte würde ich mir andere zentrale Filtersysteme anschauen.

Von der Firma gibt es eine sehr große Produktpalette.

Du kannst dein Wasser mit effektiven Mikroorganismen* (EM) gleich mit anreichern lassen.

Es gibt ein Filtersystem gegen Bakterien und Legionellen*. Es gibt einen speziellen Filter* mit dem du Chlor beim Duschen herausfiltern kannst, wichtig bei einer Chlorallergie!

Es gibt sogar die Möglichkeit einen Filter im Campingmobil* anzuschließen.

 

Hast du noch Fragen zum Thema Wasser bei oraler Nickelallergie?

Antworte gern in den Kommentaren.

Abonniere gern meinen >>>Newsletter<<< und du erfährst wann ein neuer Beitrag online geht.

Herzliche Grüße

Ulrike

Auf dieser Webseite befinden sich Produktempfehlungen durch Affiliate-Links.

Ein Affiliate-Link ist ein Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Stern gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf Amazon weitergeleitet.

Du möchtest meine Arbeit unterstützen? Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst.

Vielen Dank!

Kennst du schon den Nickel-Fahrplan?

 

darin findest du…

10 schnellen Tipps zum Einstieg in den nickelarmen Lebensstil inkl. Empfehlungen

Fahrplan Diagnostikmöglichkeiten Nickelallergie, orale Nickelallergie und Schwermetallbelastung durch Nickel

3 hilfreiche Apps im Nickel-Alltag

 

Ulrike Werschke

Als Coach für Gesundheit und ganzheitliche Ernährungsberaterin unterstütze ich dich gern bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung auch mit Allergien und Intoleranzen.

Seit meiner Diagnose 2017 blogge ich über mein Spezialthema die orale Nickelallergie vor allem im Kontext mit weiteren Unverträglichkeiten und Erkrankungen

Nach etlichen Jahren mit unerklärlichen Symptomen habe ich es selbst geschafft, hinter die Ursache meiner Histaminintoleranz zu kommen.

Neben der systemischen Nickelallergie habe ich noch weitere Unverträglichkeiten auf Mais, Kartoffeln, Sellerie u. a. (Typ 1 Allergien), Fruktose und diverse Kreuzallergien

Dabei half mir sehr, ein Ernährungs- und Beschwerdetagebuch zu führen.

Als „Nickel-Expertin“ kann ich dich bei deinem Start in den nickelarmen Lebensstil begleiten. Mir sind dabei eine gesunde Ernährung und vor allem eine schadstoffarme Lebensweise sehr wichtig.

Ich kann dir mit folgenden Angeboten aktuell helfen:

Dem >>>Nickel-Guide<<<, einem Online-Selbstlernkurs. Dort lernst du in deinem Tempo vollumfänglich den nickelarmen Lebensstil. 

Du benötigst eine Kurzberatung, um dich zu sortieren und erste Fragen loszuwerden? Dafür gibt es meine >>>Nickel-Sprechstunde<<<

Gern unterstütze ich dich zusätzlich auch im Einzelcoaching im Kontext weiterer Unverträglichkeiten. Bei Bedarf schreib mir gern eine E-Mail an info@nickelarm-leben.de wenn du individuelle Beratung benötigst.

Mein Beratungsansatz ist ganzheitlich orientiert. Ich möchte dich gern dabei unterstützen, wieder mehr Lebensqualität zu gewinnen und wieder Lust am Essen und Freude am Kochen zu bekommen.

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren:

Darmpflege bei oraler Nickelallergie

In der letzten Woche hatte ich wieder ordentlich mit Histaminsymptomen zu tun. Glücklicherweise weiß ich jetzt, dass meine Herzrhythmusstörungen keine Einbildung sind, sondern ein Histaminproblem. Mein Darm hatte es in den letzten 6 Monaten auch nicht leicht. Erst 10...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert