Übergewicht durch Nickelallergie?

von | Jan 5, 2023 | Blog, Nickelallergie, Nickelarm Leben, Symptome, Wissenschaft

Dieser Blogbeitrag enthält Produktempfehlungen

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch der wahrscheinlich häufigste Vorsatz.

Ich will abnehmen.

Das klappt von Jahr zu Jahr immer schlechter bei mir.

Mittlerweile sind in Deutschland 46,6 % der Frauen und 60,5 % der Männer von Übergewicht oder Adipositas betroffen. [1]

19 % der Erwachsenen weisen sogar eine Adipositas auf.

Vor 10 Jahren waren nur 16 % der Erwachsenen adipös.[3]

Allerdings ist das Maß mit dem Übergewicht dargestellt, wird auch umstritten!

 

Was bedeutet eigentlich zu dick?

Laut der WHO gelten Erwachsene ab einem Body Mass Index von ≥ 25 als übergewichtig. Berechnet wird der BMI so:
Du bildest den Quotienten aus Körpergewicht und Körpergröße und setzt diesen zum Quadrat.

Es gibt aber im Internet überall kostenlose Rechner z. B. den der Deutschen Adipositasgesellschaft [4]

 

Warum werden wir eigentlich immer dicker?

Okay, die Corona-Pandemie könnte das Dilemma vielleicht mit weiter vorangetrieben haben.

Zu wenig Bewegung. Zu gut gegessen.

Aber ist es wirklich so einfach?

Übergewicht hat viele Gründe und ich würde mal behaupten, dass es zu 50 % nicht an der falschen Ernährung oder fehlender Bewegung mangelt.

Oder doch? Was meinst du?

In den letzten Jahren rücken unsere Darmbewohner immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.

Der Darm, der Sitz unseres Immunsystems.

Hättest du gedacht, dass bestimmte Bewohner deines Darmmilieus verantwortlich sind ob du zunimmst oder abnehmen kannst bzw. dein Gewicht hältst?

Meine Familie spricht immer davon, dass wir die guten Futterverwerter sind.

Im Rahmen meiner Recherchen zur systemischen Nickelallergie bin ich auf weitere interessante Untersuchungen gestoßen, die aufzeigen, dass Übergewicht und Nickelallergie zusammenhängen können.

Dazu gleich mehr!

 

Welche Gründe gibt es für Übergewicht?

 

Wir essen zu viel und bewegen uns zu wenig.

Ja, das muss ich ehrlicherweise auch eingestehen, dass meine 15 Kilo zu viel auch daher rühren.

Aber!

Vor meiner Schwangerschaft konnte ich locker schnell 2-3 Kilo in zwei Wochen abnehmen mit den üblichen Methoden FDH und beweg dich täglich und mach Krafttraining.

Seit der Schwangerschaft und dem Bänderriss ist das irgendwie nicht mehr so einfach.

Und seit ich die magische 40 überschritten habe, merke ich deutlich meine körperlichen Grenzen.

Was ich in den letzten 3 Jahren festgestellt habe, je mehr du zunimmst, desto schwieriger wird es mit dem Abnehmen, weil dein kompletter Hormonhaushalt sich verändert.

 

Hormone haben einen Einfluss auf Übergewicht.

Das ist ja mittlerweile glücklicherweise bewiesen und gesellschaftlich auch anerkannt durch mutige Menschen die damit sehr offen umgehen z. B. Vanessa Blumenhagen* mit ihrer Hashimoto-Erkrankung.

Die Schilddrüse kann dir echt einiges versauen auf dem Weg zur Beachfigur.

 

Essen aus Frust oder Lust?

Die Psyche hat ebenso einen Einfluss auf unser Körpergewicht.

Und die neueren Psychopharmaka sind so gemein, die manipulieren dein Sättigungsgefühl und du hast permanent Lust zu essen.

Während meiner Tätigkeit in der Psychiatrie haben sich so manche Klienten nach der medikamentösen Einstellung verdoppelt. Die Stimmen waren zwar weg, aber 20-30 Kilo waren drauf. Das ist ein echt übles Problem!
Gemeinsam mit der Ernährungsberaterin Marisa Bonnen haben wir Ernährungskurse gegeben.

 

Übergewicht durch Nickelallergie?

Übergewicht durch Nickelallergie?

 

Allergien als Auslöser für Übergewicht

Ein sehr unterschätzter Auslöser für Übergewicht können Allergien sein. Vor allem versteckte Allergene können den Körper stressen und zu Entzündungen führen, die auch den Stoffwechsel mit beeinflussen können.

Bekannt ist mittlerweile, dass Allergien ein metabolisches Syndrom verursachen können.

Eine italienische Pilotbeobachtungsanalyse zeigte 2015 eine wesentlich höhere Prävalenz von Nickelallergien bei übergewichtigen Frauen, insbesondere bei Frauen mit metabolischem Syndrom und einer parallelen Fettlebererkrankung.[5]

Eine weitere Studie zeigte 2018, dass übergewichtige und fettleibige Patienten mit Nickelallergie ein schlechteres Stoffwechselprofil im Vergleich zu nicht allergischen Personen mit entsprechendem Gewicht haben.

Das sind ja keine guten Aussichten!

Aber es zeigte sich auch, dass den Studienteilnehmerinnen eine normokaloritische Diät mit niedrigem Nickelgehalt half den BMI zu reduzieren. [5]

Wie ist es bei dir?

Hast du eine Nickelallergie und bist von Übergewicht betroffen?

Als Betroffene und Coach für Gesundheit informiere ich über die orale Nickelallergie und den nickelarmen Lebensstil, hier auf diesem Blog und in meinem Onlinekurs, dem >>>Nickel-Guide<<<

Welche Symptome durch die systemische Nickelallergie noch mit ausgelöst werden können, kannst du nachlesen m Blogbeitrag Orale Nickelallergie: Was kann ich jetzt eigentlich noch essen mit weiteren Unverträglichkeiten?

Herzliche Grüße Ulrike

 

Quellen:
[1] https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Themen/Uebergewicht_Adipositas/Uebergewicht_Adipositas_node.html
[2] https://www.destatis.de/Europa/DE/Thema/Bevoelkerung-Arbeit-Soziales/Gesundheit/Uebergewicht.html
[3] https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsF/Geda2012/uebergewicht_adipositas.pdf?__blob=publicationFile
[4] https://adipositas-gesellschaft.de/bmi/
[5] Lusi EA, Di Ciommo VM, Patrissi T, Guarascio P. High prevalence of nickel allergy in an overweight female population: a pilot observational analysis. PLoS One. 2015 Mar 30;10(3):e0123265. doi: 10.1371/journal.pone.0123265. PMID: 25822975; PMCID: PMC4379055.

Auf dieser Webseite befinden sich Produktempfehlungen durch Affiliate-Links.

Ein Affiliate-Link ist ein Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Stern gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf Amazon weitergeleitet.

Du möchtest meine Arbeit unterstützen? Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst.

Vielen Dank!

Kennst du schon den Nickel-Fahrplan?

 

darin findest du…

10 schnellen Tipps zum Einstieg in den nickelarmen Lebensstil inkl. Empfehlungen

Fahrplan Diagnostikmöglichkeiten Nickelallergie, orale Nickelallergie und Schwermetallbelastung durch Nickel

3 hilfreiche Apps im Nickel-Alltag

 

Ulrike Werschke

Als Coach für Gesundheit und ganzheitliche Ernährungsberaterin unterstütze ich dich gern bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung auch mit Allergien und Intoleranzen.

Seit meiner Diagnose 2017 blogge ich über mein Spezialthema die orale Nickelallergie vor allem im Kontext mit weiteren Unverträglichkeiten und Erkrankungen

Nach etlichen Jahren mit unerklärlichen Symptomen habe ich es selbst geschafft, hinter die Ursache meiner Histaminintoleranz zu kommen.

Neben der systemischen Nickelallergie habe ich noch weitere Unverträglichkeiten auf Mais, Kartoffeln, Sellerie u. a. (Typ 1 Allergien), Fruktose und diverse Kreuzallergien

Dabei half mir sehr, ein Ernährungs- und Beschwerdetagebuch zu führen.

Als „Nickel-Expertin“ kann ich dich bei deinem Start in den nickelarmen Lebensstil begleiten. Mir sind dabei eine gesunde Ernährung und vor allem eine schadstoffarme Lebensweise sehr wichtig.

Ich kann dir mit folgenden Angeboten aktuell helfen:

Dem >>>Nickel-Guide<<<, einem Online-Selbstlernkurs. Dort lernst du in deinem Tempo vollumfänglich den nickelarmen Lebensstil. 

Du benötigst eine Kurzberatung, um dich zu sortieren und erste Fragen loszuwerden? Dafür gibt es meine >>>Nickel-Sprechstunde<<<

Gern unterstütze ich dich zusätzlich auch im Einzelcoaching im Kontext weiterer Unverträglichkeiten. Bei Bedarf schreib mir gern eine E-Mail an info@nickelarm-leben.de wenn du individuelle Beratung benötigst.

Mein Beratungsansatz ist ganzheitlich orientiert. Ich möchte dich gern dabei unterstützen, wieder mehr Lebensqualität zu gewinnen und wieder Lust am Essen und Freude am Kochen zu bekommen.

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren:

Darmpflege bei oraler Nickelallergie

In der letzten Woche hatte ich wieder ordentlich mit Histaminsymptomen zu tun. Glücklicherweise weiß ich jetzt, dass meine Herzrhythmusstörungen keine Einbildung sind, sondern ein Histaminproblem. Mein Darm hatte es in den letzten 6 Monaten auch nicht leicht. Erst 10...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert