Tee und orale Nickelallergie – Darf ich Tee trinken und wie bereite ich meinen Tee nickelarm zu?

von | Mai 7, 2022 | Blog, Nickelarm Leben

Dieser Blogbeitrag enthält Produktempfehlungen

Tee wird aus Blättern, Blüten, Samen, Stängeln, Rinde, Wurzeln und getrockneten Früchten hergestellt und enthält damit eine nicht zu unterschätzende Menge an  Nickel.

Durch Wasserkocher und Kannen aus Edelstahl kann sich Tee zusätzlich mit Nickel anreichern und kann für Menschen mit oraler Nickelallergie unverträglich sein.

Wie du Tee möglichst nickelarm zubereitest, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Wie kommt das Nickel in den Tee?

Pflanze speichern Nickel in der Wurzel, Rinde, Schale, ihren Blüten, Blättern und den Samen.

Durch das Trocknen und Mahlen der Bestandteile reichert sich Tee mit Nickel weiter an.

Eine weitere Quelle ist das Teewasser.

Wenn du dein nickelarmes Wasser in einem Edelstahlwasserkocher kochst, kann es sich nämlich leider noch weiter mit Nickel anreichern.

Wenn du deinen Tee in einer Thermoskanne aus Edelstahl warm hältst, dann ist das für Menschen mit oraler Nickelallergie oft der „Super-GAU“.

Das sind die Übeltäter, die deinen Tee weiter mit Nickel anreichern.

  • Leitungswasser (das Stagnationswasser, was sich mit Nickel durch Wasserleitungen, vorrangig aber durch vernickelte und verchromte Bauteile anreichern kann)
  • Maschinen mit Teekapseln
  • Wasserkocher aus Edelstahl oder mit Heizstäben
  • Flaschen, Kannen, Tassen aus Edelstahl

In meinem Blogbeitrag über Nickel im Trinkwasser kannst du nachlesen, wie sich unser Wasser zusätzlich mit Nickel anreichern kann und welche Grenzwerte für Wasser zum Trinken gesetzlich vorgeschrieben sind.

Es ist daher sehr zu empfehlen, vor dem Gebrauch von Trinkwasser aus der Leitung zum Trinken und Kochen mindestens 500 ml abzulassen.

 

Mein Tipp:

 

Tee für Babys ist besonders mild, gibt es oft leider nur im Beutel.

Diesen milden Tee finde ich noch mit am besten für mich verträglich.

 

1 Beutel oder 1 TL auf 1 Kanne Tee (1 Liter) und ca. 10 -30 Sekunden ziehen lassen, je nach Sorte.

 

Ich mag vor allem die milden Früchtetees sehr gern.

 

Frische Blätter wie Minze vertrage ich frisch aufgebrüht, in Maßen gut.

Ich nehme ein Blatt auf eine große Tasse Tee. 1 Stängel Minze ist für mich zu nickelreich.

 

Bei manchen starken Teesorten verwerfe ich den ersten Aufguss z. B. Rooibos und brühe ihn dann mehrfach auf.

Somit verringert sich der Nickelgehalt, der Geschmack bleibt aber erhalten.

 

Ulrike Werschke

Coach für Gesundheit und Ganzheitliche Ernährungsberaterin

 

So koche ich meinen Tee nickelarm!

Seit vielen Jahren bin ich Fan eines Glaswasserkochers aus Borosilikat*, womit ich mein Wasser auch für Kaffee täglich koche.

Übrigens, für den Glaswasserkocher gibt es auch einen Ersatzdeckel*, ja leider ist mir der Deckel schon zu Bruch gegangen, daher habe ich mir gleich zwei auf Vorrat bestellt.

Du kannst dein Wasser aber auch in einem einfachen Emaille-Milchtopf mit heller Beschichtung* nickelarm erhitzen, vor allem, wenn du einen Induktionsherd hast.

Als Filter eignet sich ein Teenetz* aus Baumwolle für losen Tee, auch als Teesocke bekannt .

Filtertüten gibt es aber auch aus Papier*.  Ich achte darauf, dass sie in Bio-Qualität, ohne Schadstoffe sind.

Deinen fertigen Tee kannst du wunderbar in einer Thermoskanne mit Glaskolben* warm halten.

Während der Nickel-Karenz empfehle ich meinen Coachingkund*innen immer erstmal auf Tee zu verzichten, da nach meiner persönlichen Erfahrung Tee, was den Nickelgehalt betrifft, nicht zu unterschätzen ist.

Wenn du nach der Karenz Symptomfrei bist, kannst du deine individuelle Verträglichkeit austesten.

Ich steh auf klassische Teegläser*, aber auch ausgefallene Motive* bringen mein Herz zum lächeln.

Ich mag übrigens am liebsten den Bio-Kinder-Waldbären-Tee* und kaufe ihn mir auf Vorrat* ein.

Ausführliche Informationen zum nickelarmen Lebensstil habe ich dir in meinem Onlinekurs den >>>Nickel-Guide<<< zusammengestellt.

Hast du noch eine Frage? Antworte mir gern in den Kommentaren.

Herzliche Grüße Ulrike

Auf dieser Webseite befinden sich Produktempfehlungen durch Affiliate-Links.

Ein Affiliate-Link ist ein Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Stern gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf Amazon weitergeleitet.

Du möchtest meine Arbeit unterstützen? Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst.

Vielen Dank!

Kennst du schon den Nickel-Fahrplan?

 

darin findest du…

10 schnellen Tipps zum Einstieg in den nickelarmen Lebensstil inkl. Empfehlungen

Fahrplan Diagnostikmöglichkeiten Nickelallergie, orale Nickelallergie und Schwermetallbelastung durch Nickel

3 hilfreiche Apps im Nickel-Alltag

 

Ulrike Werschke

Als Coach für Gesundheit und ganzheitliche Ernährungsberaterin unterstütze ich dich gern bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung auch mit Allergien und Intoleranzen.

Seit meiner Diagnose 2017 blogge ich über mein Spezialthema die orale Nickelallergie vor allem im Kontext mit weiteren Unverträglichkeiten und Erkrankungen

Nach etlichen Jahren mit unerklärlichen Symptomen habe ich es selbst geschafft, hinter die Ursache meiner Histaminintoleranz zu kommen.

Neben der systemischen Nickelallergie habe ich noch weitere Unverträglichkeiten auf Mais, Kartoffeln, Sellerie u. a. (Typ 1 Allergien), Fruktose und diverse Kreuzallergien

Dabei half mir sehr, ein Ernährungs- und Beschwerdetagebuch zu führen.

Als „Nickel-Expertin“ kann ich dich bei deinem Start in den nickelarmen Lebensstil begleiten. Mir sind dabei eine gesunde Ernährung und vor allem eine schadstoffarme Lebensweise sehr wichtig.

Ich kann dir mit folgenden Angeboten aktuell helfen:

Dem >>>Nickel-Guide<<<, einem Online-Selbstlernkurs. Dort lernst du in deinem Tempo vollumfänglich den nickelarmen Lebensstil. 

Du benötigst eine Kurzberatung, um dich zu sortieren und erste Fragen loszuwerden? Dafür gibt es meine >>>Nickel-Sprechstunde<<<

Gern unterstütze ich dich zusätzlich auch im Einzelcoaching im Kontext weiterer Unverträglichkeiten. Bei Bedarf schreib mir gern eine E-Mail an info@nickelarm-leben.de wenn du individuelle Beratung benötigst.

Mein Beratungsansatz ist ganzheitlich orientiert. Ich möchte dich gern dabei unterstützen, wieder mehr Lebensqualität zu gewinnen und wieder Lust am Essen und Freude am Kochen zu bekommen.

Diese Blogbeiträge könnten dich auch interessieren:

Darmpflege bei oraler Nickelallergie

In der letzten Woche hatte ich wieder ordentlich mit Histaminsymptomen zu tun. Glücklicherweise weiß ich jetzt, dass meine Herzrhythmusstörungen keine Einbildung sind, sondern ein Histaminproblem. Mein Darm hatte es in den letzten 6 Monaten auch nicht leicht. Erst 10...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert